Über die Ostertage reiste die Moskito Top Mannschaft nach Füssen im Allgäu, wo sie am internationalen Nachwuchs-Eishockeyturnier teilnehmen durften.

Am ersten Tag spielten sie in den Gruppenspielen erst gegen die tschechische Mannschaft HCM Warrior Brno und anschliessend gegen die deutsche Mannschaft aus Erfurt. Nach einer Niederlage und einem Sieg stand fest, dass sie am nächsten Tag gegen die finnische Mannschaft Karhu-Kissat und gegen die zweite Schweizer Mannschaft, den EHC Kloten spielen würden. Nur zu gerne wollten sich unsere Young Lions für die Meisterschaftsresultate gegen Kloten revanchieren, was aber leider trotzdem nicht ganz gelingen wollte. Da auch das Spiel gegen die finnische Mannschaft verloren ging, war bald klar, dass sie am Ostermontag in ihrem letzten Turnierspiel um den 7. Schlussrang der 12 teilnehmenden Mannschaften spielen würden. Gegen die ziemlich dezimierten Hockey Bears aus der Ukraine gewannen die Junglöwen und konnten so ihre Moskito Top Saison mit einem Sieg und den Füssencup auf dem 7. Turnierplatz und einem tollen Erlebnis abschliessen.

Die internationale Turnierstimmung, die tolle Kameradschaft im Team und vor allem auch die kleinen und grossen Erlebnisse auf und neben dem Eis werden diesen jungen Eishockeyspielern sicher noch lange in Erinnerung bleiben! Ein herzliches Dankeschön an Chrigel Rüegg für seine ganzen Bemühungen und die Organisation und Leitung dieses Anlasses und an Ruslan für die Betreuung!

Text Judith Egloff. Bilder in der Galerie Moskito Top – besten Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.